Raspberry Pi als VPN-Server

Die Technik in unserem Haus ist sehr komplex, neben einer eigenen Heizungssteuerung verrichtet auch noch eine Homematic ihren Dienst.

EDV-Schrank

Die Homematic (zb. zum Öffnen der Raffstores) und die Heizungssteuerung (zum Ablesen der aktuellen Werte) ist in unserem LAN eingebunden, ich wollte das Ganze aber auch über das Internet erreichbar machen. Gelöst wurde das durch einen Raspberry Pi, der von nun an als VPN-Server dient.

Dazu bin ich nach einer wirklich guten Anleitung im Internet vorgegangen, welche auch recht Problemlos geklappt hat. Entgegen der Anleitung muss aber easy-rsa mit „sudo apt-get install easy-rsa“ am Anfang installiert werden, da es nicht mehr automatisch mit openvpn mitinstalliert wird.

Jetzt können wir unsere Heizungswerte weltweit ablesen:

Schema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.