An-/Abwesenheit durch Homematic überprüfen lassen

Um der Homematic-Zentrale mitzuteilen, ob man an- oder abwesend ist muss man eine Systemvariable anlegen und diese entsprechend setzen. Das kann zb. durch Bewegungsmelder automatisiert werden – es gibt aber auch einen eleganteren Weg:

Man kann die CCU regelmäßig prüfen lassen ob ein Netzwerkgerät (unser Smartphone) im Wlan angemeldet ist. Da wir das Smartphone immer dabei haben kann so relativ einfach die Anwesenheit im Haus geschaltet werden.

Als erstes muss dazu dem Smartphone eine feste IP-Adresse zugewiesen werden. Anschließend wird auf der CCU das Programm CUx-Deamon installiert, mit dem man virtuelle Geräte anlegen kann. Wie das funktioniert ist hier sehr gut beschrieben.

Wenn das Programm installiert und eingerichtet wurde muss noch ein Systemprogramm angelegt werden um die Systemvariable An-/Abwesend entsprechend zu schalten. Bei mir sieht das ganze so aus:

homematic_anwesend

Und wozu das ganze? Die Variable kann nun in weiteren Programmen verwendet werden und zb. das Licht bei Anwesenheit eingeschaltet werden.
Einen Haken hat das ganze aber: Sollte der Akku des Smartphones einmal leer sein wird die Variable natürlich auf Abwesend geschaltet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.