Neue Drehknöpfe für einen AEG 640 Herd

Der Herd unserer Wohnung ist leider schon etwas älter – ein AEG 640 mit ca. 30 Jahren auf dem Buckel.
Dementsprechend sind die Drehknöpfe (Knebel) schon ziemlich abgenutzt und unleserlich. Bei AEG habe ich schon angefragt – mir wurde freundlich mitgeteil dass es für meinen Herd keine Ersatzknebel mehr gibt.

2013-01-18 15.56.53

Also selbst ist der Mann und eben selbermachen:
Kurzerhand habe ich mir mit Autocad Aufkleber gezeichnet – welche ich nun auf die Knöpfe geklebt habe. Dazu musste zuerst der Mantel des Kegelstumpfes (wir erinnern uns an die Hauptschule zurück) ermittelt werden. Hätten wir zwar alles einmal gelernt – schneller gehts aber mit diesem Excel-File.
Nachdem der Mantel gezeichnet war konnte ich die entsprechenden Symbole einzeichnen, das ganze auf Etikettenpapier ausdrucken und auschneiden.

AEG Drehknpfe

 

2013-01-18 16.31.16

Jetzt wurde das ganze auf die Knebel aufgeklebt und schon sind sie wieder ansprechend und leserlich. Ich werde sie noch mit Klarlack versiegeln, damit man sie problemlos reinigen kann. In der Zwischenzeit habe ich das ganze nocheinmal ausgedruckt, diesmal auf hitze- und feuchteunempfindliche Klebefolie. Gedruckt wurde das Ganze mit einem Laserdrucker, dadurch ist die Beschriftung jetzt abriebfest und zum Reinigen geeignet.

2013-01-18 19.48.10
Für alle Besitzer eines AEG 640 mit dem selben Problem stelle ich hier meine Vorlage als PDF zum Download bereit. Ebenfalls gibt es die Autocad-Datei, Kreative können sich mit ihr austoben. Wichtig: Beim Ausdrucken des PDFs keine Druckskalierung einstellen – sonst passt’s nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.